Fußball – Nordsachsenliga

Tom Schwarzenberg schafft Hattrick: SV Süptitz schießt TSV Rackwitz ab

Freundschaftlicher Klaps von Süptitz’ Trainer Kessel nach dem Nordsachenligaspiel für seinen dreifachen Torschützen Tom Schwarzenberg.

Freundschaftlicher Klaps von Süptitz’ Trainer Kessel nach dem Nordsachenligaspiel für seinen dreifachen Torschützen Tom Schwarzenberg.

Süptitz. Fast im Alleingang schoss Süptitz’ Tom Schwarzenberg den TSV Rackwitz ab. Der junge Weidenhainer ist der Topscorer der Liga und hat in der laufenden Saison schon 13 Butzen erzielt. SVS-Trainer Markus Kessel weiß um die Qualität seines Torjägers und herzte seinen Schützling nach dem 5:1-Erfolg am Samstag gegen den Tabellenletzten mit einem freundschaftlichen Klaps. Denn Schwarzenberg erzielte in der Endkampfgestaltung einen Hattrick und schraubte die Führung bis auf 5:1 (2:0).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach 17 Minuten brachte Theo Melichar die Süptitzer in Führung. Sechzig Sekunden später stellte Robert Mühlbach mit seinem Treffer die Weiche endgültig auf Sieg. In der Folgezeit dominierten die Süptitzer zwar, vernachlässigten aber das Torschießen. Nach dem Seitenwechsel markierten die Rackwitzer das 1:2.

Lesen Sie auch

Doch die Platzherren ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und erarbeiteten sich gute Chancen. In der 65. Minute startete die Show von Schwarzenberg, der in der Folgezeit gut Maß nahm und drei Treffer am Stück zum klaren Heimsieg im Kasten vom Rackwitzer Schlussmann Ch. Kittel unterbrachte. SVC-Coach Kessel nach dem klaren Erfolg: „Die Rackwitzer sind zwar Tabellenletzter, haben aber eine gute Spielanlage und stehen für meine Begriffe zu Unrecht ganz unten. Wir hatten nur elf Spieler zur Verfügung und sind dementsprechend angespannt in die Partie gegangen. Doch ich war felsenfest überzeugt, dass meine Mannschaft das Handicap kompensieren kann und dies auch getan hat. Wir hätten sogar noch höher gewinnen können.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

SV Süptitz: König – L. Smolla, Kunath, Kentsch, Grieser, A. Melichar, J. Somolla, T. Melichar, Schwarzenberg, Mühlbach, Köpl; Tore: 1:0 T. Melichar (17.), 2:0 Mühlbach (18.), 1:2 Burchardt, 3:1, 4:1, 5:1 Schwarzenberg (65., 72., 82.); Schiedsrichter: M. Schöne (Jesewitz); Zuschauer: 35

Von Thomas Manthey

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen