Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fechten

Top 16 fechtet in Berlin: Drei Leipziger für DM-Finale qualifiziert

Erfolgreich das Halbfinale erreicht: Anett Crustewitz, Felicitas Grollmisch, Luise Ziegler, Klara Jaskulla (von links).

Erfolgreich das Halbfinale erreicht: Anett Crustewitz, Felicitas Grollmisch, Luise Ziegler, Klara Jaskulla (von links).

Leipzig. Die Ausbeute der Leipziger Fecht-Talente lässt sich in diesem Jahr wahrlich sehen. Von der U13 bis zur U23 hat der Nachwuchs der Messestadt und der Region bereits zahlreiche nationale und teilweise internationale Erfolge errungen. Das Gros mit dem Degen, aber auch mit dem Florett steuerte der Nachwuchs des TV Markkleeberg seinen Teil zur Medaillensammlung bei. Ein gewisser Leistungsdruck für die Erwachsenen vom Leipziger Bundesstützpunkt war also nicht von der Hand zu weisen, als diese am Wochenende die Vorrunde der Deutschen Meisterschaften in Bonn ausfechteten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hier wollte die Leipziger Delegation den Einzug ins Finale der besten 16 in einem Monat in Berlin sicherstellen. Christoph Michalski (17), Luise Ziegler (17) und Felicitas Grollmisch (20) setzten sich jeweils gegen ihre Kontrahenten im 64er- und 32er-Feld durch und gehen ab dem 23. Juni auf Medaillen-Jagd. Denkbar knapp verpasste Klara Jaskulla (20), die sich zuvor für die U23 EM qualifiziert hatte, die Teilnahme an den Finals. Sie traf im entscheidenen Kampf im 32er-Feld auf Anna Zens und unterlag in der Verlängerung. „Nach anfänglichem Rückstand kommt sie nochmal gut ran und gleicht kurz vor Schluss aus. Sie bekommt in der Verlängerung den Vorteil, kassiert dann aber den entscheidenden Treffer“, beschreibt Landestrainer Christian Büttner das Gefecht.

Zusammen mit Anett Crustewitz gingen die drei jungen Frauen als Team des FCL an den Start und konnten die starke Leistung aus dem Einzel bestätigen. Im Viertelfinale setzen sich die Messestädterinnen gegen FR Hochwald-Wadern 45/34 durch und stehen nun im Halbfinale, das ebenfalls in Berlin ausgetragen wird.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.