Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kampfsport

Top-Kämpfe im Mixed Martial Arts in der Grimmaer Muldentalhalle

Die neue Super-League-MMA-Serie 2022 startet am 25. Juni mit einem spektakulären ersten Kampfabend in der Muldentalhalle in Grimma.

Die neue Super-League-MMA-Serie 2022 startet am 25. Juni mit einem spektakulären ersten Kampfabend in der Muldentalhalle in Grimma.

Grimma. Die neue Super-League-MMA-Serie 2022 startet mit einem spektakulären Kampfabend in der Muldentalhalle in Grimma. Am 25. Juni stehen viele spannende Duelle zwischen nationalen und internationalen Kämpfern auf dem Programm. Die Vollkontakt-Kampfsportart Mixed Martial Arts bedient sich vieler Kampfkunsttechniken wie Kickboxen, Thaiboxen, Ringen und BJJ. Die Zuschauer können sich auf heiße Duelle freuen. Im Hauptkampf des Abends geht es um den Titel im Bantamgewicht zwischen dem Berliner Farbod Iran Nezhad und dem Österreicher Darko Banovic.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Eventserie 2022 wird atemberaubend“, sind sich die Veranstalter sicher. „Schon am ersten Kampfabend präsentieren wir die geballte MMA-Action mit erfahrenen Kämpfern und neuen Talenten. Das, was in den spektakulären Fights im Käfig abgehen wird, lässt garantiert keinen Zuschauer kalt.“

Ein besonderes Highlight der Super-League MMA ist das Turnier im Federgewicht. Es wird über alle drei Events 2022 ausgetragen. Der Gewinner ist als Super Champion nicht nur der Sieger der Eventserie, sondern kann sich auch über ein Preisgeld von 25.000 Euro freuen.

LVZ verlost Tickets

In der Grimmaer Muldentalhalle wird am 25. Juni ab 19 Uhr gekämpft. Der 31-jährige Farbod Iran Nezhad erkämpfte sich den Titelkampf im Bantamgewicht nach zuletzt zwei Siegen in Folge. Sein gleichaltriger Gegner, der Österreicher Darko Banovic, musste sich zwar in seinem letzten Duell bei Bellator MMA geschlagen geben, konnte zuvor aber zwei vorzeitige Siege feiern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch am Start ist Konrad Dyrschka, ehemaliger Bundesliga-Ringer und seit fast zehn Jahren Mixed-Martial-Arts-Kämpfer. Der Lokalmatador, der bei einer der weltgrößten Organisationen unter Vertrag ist, erhält eine Ausnahmegenehmigung, um bei der Super-League MMA gegen den Spanier Alex Quilez an den Start zu gehen.

Die Super-League-MAA-Serie 2022 wird am 17. September und 3. Dezember in Grimma fortgesetzt. Tickets gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Reservix. Außerdem verlost die LVZ 3x2 Karten. Schicken Sie uns einfach bis Mittwoch um 18 Uhr eine E-Mail unter dem Stichwort „MMA Grimma“. Anschrift nicht vergessen.

Von Thomas Juschus

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.