Fußball

Torfestival in Naundorf: Spitzenreiter Zschortau spielt nur 5:5

Der Zschortauer Kapitän René Praters (rechts) setzt sich in dieser Szene gegen seinen Naundorfer Gegenspieler durch.

Der Zschortauer Kapitän René Praters (rechts) setzt sich in dieser Szene gegen seinen Naundorfer Gegenspieler durch.

Naundorf. Das Samstagspiel zwischen dem SV Naundorf und der SG Zschortau war auch für Schiedsrichter Dirk Kühne vom SV Süptitz keine leichte Aufgabe. „Da ging es hin und her. Es war sehr laufintensiv“, meinte der Unparteiische, der sich beim 5:5 (2:2) gleich zehn Tore notieren konnte. „Sicher ein gerechtes Ergebnis nach einem ausgeglichenen Spiel“, ergänzte Kühne noch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gästecoach Marco Bothur war allerdings nicht besonders zufrieden mit der Abwehrleistung seiner Männer, die in drei Punktspielen zuvor überhaupt kein Gegentor kassiert hatten. Auf der Gegenseite hatte Trainer Maximilian Huth mit mehreren Ausfällen zu kämpfen, sodass in diesem Spiel tatsächlich zwei Schiedsrichter auf dem Platz standen. Denn Tobias Bendel musste als Torhüter bei seinem Heimverein aushelfen. Allerdings nur bis zur 46. Minute, als er angeschlagen ausgewechselt wurde.

Zurück zum Torfestival. Marc Zschernitz brachte die Gäste vor nur 50 Zuschauern bereits in der zwölften Spielminute mit 1:0 in Führung. Nach dem Ausgleich (18.) durch Clemens Kapr – einer der Aktivposten bei Naundorf – fabrizierte René Praters bei einem Abwehrversuch per Kopf das 2:1 für das Heimteam (28.). Den 2:2-Pausenstand stellte Sebastian Wünsch her (35.), der den Gästen am Spielende noch einen wichtigen Punkt sichern sollte.

Turbulente Schlussphase

Weiter ging das muntere Toreschießen in der 55. Minute, als Daniel Hintzsche zum 3:2 für Zschortau traf. Anschließend folgte die stärkste Phase der Naundorfer, die zunächst durch Max Hoffmann ausglichen (3:3/65.). Nach zwei schönen Kopfballtoren von Maurice Rohr (75./78.), der ebenfalls eine sehr starke Leistung ablieferte, sah es zwölf Minuten vor dem Spielende schon nach einem Heimerfolg des SV aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch Zschortau gab nicht auf und kam in der 88. Minute durch Nick André Rollin zum 4:5-Anschlusstreffer. In der Nachspielzeit brachte sich das Huth-Team dann noch um den Sieg, als Sebastian Wünsch im Strafraum gefoult wurde und den Elfmeter selbst zum 5:5-Endstand im Tor der Naundorfer unterbrachte (90.+3).

„Eine unverdiente Niederlage“

Trotz des Unentschiedens bleibt die SG Zschortau mit zehn Zählern Spitzenreiter der Nordsachsenliga vor den punktgleichen Teams vom FSV Blau-Weiß Wermsdorf und Aufsteiger SV Mügeln/Ablaß. Die Wermsdorfer mühten sich am Samstag zu einem 2:0 (0:0)-Heimerfolg über den FSV Oschatz. „Eine unverdiente Niederlage“, ärgerte sich der Oschatzer Trainer Steffen Wiesner. „Wir hatten in der ersten Halbzeit durch Johannes Runge und Peter Gärtner gute Torchancen und hätten führen müssen.“ Stattdessen ging es vor 120 Zuschauern nach 45 Minuten torlos in die Kabinen.

Nach einem Oschatzer Stellungsfehler in der Abwehr brachte Pascal Ziegler die Wermsdorfer in der 51. Minute mit 1:0 in Führung. Dabei blieb es, bis Louis Hoffmann die Gastgeber in der Nachspielzeit mit dem 2:0 erlöste (90.+2). Der Oschatzer Kacper Artur Kordyka sah in der Nachspielzeit noch die Gelb-Rote Karte, weil er verärgert den Ball weggeschossen hatte.

SV Naundorf: Bendel (46. Große); Winkler, Felgner (13. Ehrmann), Stumpp, Thierbach, Haynitzsch, Rohr, Hoffmann, Bela, Kapr und Kaiser.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

SG Zschortau: Engelke; Praters, Essig (46. John), Böhme, Reichstein (68. Abid), Höhne, Hintzsche (75. Wyrowski), Wünsch, Rollin, Viertel und Zschernitz.

FSV Blau-Weiß Wermsdorf: Robyn Staude; D. Weidner, Keller, Ziegler, Grieser (64. Mbye), Thomas, Kuhl, P. Weidner, Hoffmann, Körner und Beckedahl (67. Scharfschwerdt).

FSV Oschatz: Däbritz; Wolf (73. Schindler), Mandel, Krause, Gärtner, Pöhlmann (79. Denis Baranowski), Queißer, Födisch, Runge, Kordyka und Erdmann.

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken