Gewichtheben – Bundesliga

Torgauer Florian Scholz bestreitet ersten Bundesliga-Wettkampf für Eibau

Der Torgauer Florian Scholz (rechts) gab am Samstag seinen Einstand in der Bundesliga bei Fortschritt Eibau gegen Berliner TSC.

Der Torgauer Florian Scholz (rechts) gab am Samstag seinen Einstand in der Bundesliga bei Fortschritt Eibau gegen Berliner TSC.

Eibau. Gewichtheber Florian Scholz (SSV 1952 Torgau) hatte am vergangenen Sonnabend einen schweren Tag. Mit Ausschlafen war nicht viel: Ein Mitarbeiter der Nationalen Anti-Doping Agentur Deutschland (NADA) klopfte frühmorgens an seiner Haustür. Halb Verschlafen hieß es für Florian Scholz Dopingkontrolle – die zweite binnen zwei Wochen. Okay, abhaken und Konzentration auf den ersten Wettkampf in der 2. Bundesliga am Abend mit seinem neuem Team, der SG Fortschritt Eibau. Und so ging es nach dem Mittagessen ein wenig "blutleer" nach Eibau. Gegner war zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2022/2023 war der TSC Berlin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fortschritt Eibau kriegt Punkte

Hinter Scholz lag eine intensive Trainingswoche: Montag und Mittwoch Training bei den Sportfreunden vom Riesaer AC und Dienstag Training im Fit & Fun in Torgau. Doch das tat der Leistung keinen Abbruch. Der 17-Jährige brachte mit 105, 108 und 110 Kilogramm im Reißen drei gültige Versuche in die Wertung. Im Stoßen wollte der erste Versuch mit 128 Kilogramm nicht gelingen. Die Wiederholung klappte dann umso besser und auch die Steigerung auf 132 Kilogramm meisterte Scholz erfolgreich.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Damit steuerte der Torgauer insgesamt 75,8 Relativpunkte bei. Der Bundesliga-Wettkampf endete zwar mit einem Gesamtsieg der Gäste, doch schlussendlich wurde die Begegnung mit einem 3:0 für die Eibauer gewertet, da die Berliner bei ihrer Aufstellung gegen die Regel verstoßen hatten.

Den nächsten Wettkampf bestreitet Fortschritt Eibau am 17. Dezember in Plauen gegen das Athletenteam Vogtland.

Von Thomas Manthey

Mehr aus Sport in Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen