Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball

Von PSG bis ManCity: Europäische Spitzenclubs zu Gast bei RB Leipzig

Am Cottaweg werden internationale Gäste erwartet.

Am Cottaweg werden internationale Gäste erwartet.

Leipzig. Inter und AC Mailand, Paris Saint-Germain, Manchester City, Arsenal FC und Sporting Lissabon – Vertreter und Vertreterinnen dieser Clubs sind aktuell in Leipzig, genauer gesagt bei Bundesligist RB zu Gast. Denn die Verantwortlichen sind am Dienstag und Mittwoch Gastgeber eines Site Visit (Deutsch: Ortsbesuch) der European Club Association (ECA). Die ECA ist die 2008 gegründete Interessenvertretung der europäischen Fußballvereine. Sie hat aktuell 234 Mitglieder und versteht sich als unabhängig von den Verbänden. Zweck sind vor allem der Austausch und die Weitergabe von Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Treffen in Leipzig, zu dem mehr als 50 Clubs anreisen werden, steht unter dem Thema „Innovationen im Nachwuchsfußball“. RB öffnet dafür die Türen der Akademie am Cottaweg. Hier können die Gäste den SoccerBot in Aktion erleben. Das in Leipzig entwickelte Programm ermöglicht das Training kognitiver Fähigkeiten in einer kreisförmigen 360°-Umgebung. So können unter anderem Reaktionszeit und Passgenauigkeit geschult werden. Beim Bundesligisten wird bereits seit einiger Zeit damit gearbeitet.

Von LVZ

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.