Schach – Springerpokal

Zwei Remis, zwei Niederlagen: SSV Torgau verliert Heimwettkampf 1:3

Die Schachfigur eines Springers und andere Figuren aus Holz stehen auf einem Schachbrett.

Die Schachfigur eines Springers und andere Figuren aus Holz stehen auf einem Schachbrett.

Torgau. Die Schachspieler des SSV 1952 Torgau haben am Sonntag ihr zweites Spiel aus der Punktspielserie um den Springerpokal verloren. Die SSV-Denksportler unterlagen zu Hause mit 1:3 Punkten dem SV Springer Leipzig III. Horst Labetzsch und Steffen Lange erspielten jeweils eine Punkteteilung. Die SSV-Schachspieler nehmen in der aktuellen Tabelle den 6. Platz ein. Am kommenden Sonntag treten die Torgauer auswärts gegen Grimma an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Thomas Manthey

Mehr aus Sport in Sachsen

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen