Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
14°/ 11° Regenschauer
Thema Ingo Sasama

Ingo Sasama - Politiker

Ingo Sasama, Stadtrat der Leipziger Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen (Archivfoto) Quelle: André Kempner

Ingo Sasama ist Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90/Die Frünen im Stadtrat Leipzig.

Steckbrief von Ingo Sasama

Jahrgang: 1960

verheiratet, 3 Kinder, 3 Enkel

Alle Artikel zu Ingo Sasama

Mehr Bio-Landwirtschaft, ein regionales Siegel für Bioprodukte – das fordern die Grünen, die nun acht Anträge an den Stadtrat eingereicht haben.

18.02.2019
Stadtpolitik

Streit um Zuständigkeiten des Stadtrats vor dem Verwaltungsgericht - Leipziger Grüne klagen gegen Oberbürgermeister Burkhard Jung

Die Grünen-Fraktion im Leipziger Stadtrat klagt gegen Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) vor dem Verwaltungsgericht. Die Ratsmitglieder wollen durchsetzen, dass Jung bestimmte Themen auf die Tagesordnung der Ratsversammlung setzen muss.

15.09.2017

Die Messestadt wächst und auch die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) befördern jedes Jahr mehr Fahrgäste. Um den ÖPNV zu verbessern, fordern die Grünen im Stadtrat jetzt zusätzliche Haltestellen für Busse und Bahnen. 200.000 Euro sollen dafür in den nächsten beiden Jahren investiert werden.

10.11.2016

Seit Mitte April lotet eine Arbeitsgruppe aus Fraktionen und Verwaltung eine Neuregelung der Diäten für Stadträte aus (die LVZ berichtete). Monatlich 745 Euro bringt das Ehrenamt derzeit jedem der 70 Ratsmitglieder im Durchschnitt ein.

Klaus Staeubert 17.05.2015

Nein, der große Wurf ist der Relaunch des Internetauftritts der Stadt Leipzig nicht. Das finden zumindest die Grünen. Ein "fades langweiliges Erscheinungsbild" biete nach sage und schreibe dreijähriger Überarbeitung die Homepage, polterte Stadtrat Ingo Sasama in der Fraktionspostille Ratschlag.

Klaus Staeubert 20.02.2014

Der Stadtrat hat am Mittwoch den Bürgerentscheid Privatisierungsbremse abgelehnt. Das APRIL-Netzwerk um Mike Nagler wollte die Leipziger bestimmen lassen, ob für den Verkauf von kommunalem Eigentum künftig eine Zweidrittelmehrheit im Stadtrat nötig sein soll.

23.01.2014

In die Gestaltung des Leipziger Filet-Grundstücks Wilhelm-Leuschner-Platz kommt Bewegung: Das historische Markthallengrundstück soll umgehend zum Verkauf ausgeschrieben werden.

18.04.2012

Auf Bundes- und Landesebene gibt es sie schon, nun sollen auch in Leipzig sogenannte Online-Petitonen die Demokratie beleben. Am Mittwoch entschied der Stadtrat mit großer Mehrheit, dass der Weg für mehr Bürgerbeteiligung im Internet freigemacht wird.

29.02.2012

Der bereits vor Jahren beschlossene Bau der neuen Markthalle auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz in Leipzig lässt weiter auf sich warten. Wie LVZ-Online erfuhr, verzögert sich die ursprünglich für 2013 geplante Eröffnung des Einkaufszentrums bis mindestens 2014. Die Stadt will den Verkauf des Grundstücks noch aufschieben, bis der Wettbewerb für das Freiheits- und Einheitsdenkmal abgeschlossen ist.

Robert Nößler 15.02.2012

Im Streit um die Sanierung des mehrheitlich von Leipziger Künstlern und Kreativen bewohnten Gebäudekomplexes zwischen Windmühlenstraße, Grünewaldstraße und Brüderstraße mischt sich die Leipziger Politik ein.

Matthias Puppe 02.11.2011

In der Diskussion um die Umbenennung des Wilhelm-Leuschner-Platzes haben sich Gegner des neuen Namens „Platz der Friedlichen Revolution“ für eine Kompromisslösung ausgesprochen.

01.11.2011

Mal schnell ins Bürgeramt, um etwas zu erledigen - das kann in Leipzig zur Geduldsprobe werden. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen spricht von Wartezeiten bis zu zwei Stunden.

16.09.2011
1 2

Bilder zu: Ingo Sasama