Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
BAUEN, WOHNEN & SANIEREN

Tipps für Balkongärtner

So sollten GERANIEN beim Kauf aussehen, damit man lange Freude an ihnen hat

Tipps für Balkongärtner Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

GERANIEN BRAUCHEN viel Sonne, um viele Knospen zu bilden. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa-magazin

Geranien sind Lichtsummenblüher. Je sonniger sie es haben, desto mehr Knospen und Blüten produzieren sie in der Folge. Das kann ein Problem werden, wenn man Pflanzen mit wenig Knospen einkauft. Denn wenn das Wetter im Frühling nicht so gut ist, werden daraus keine prächtigen Balkonpflanzen. Darauf weist Pelargonium for Europe hin, eine Initiative mehrerer Geranienzüchter. 

Zu Geduld raten die Züchter hingegen bei noch kleinen Geranien aus dem Mehrfachpack. In Supermärkten und Baumärkten etwa werden gerne mal kleine Pflanzen in Sechser-Trägern angeboten. Bis daraus prächtige Pflanzen würden, vergingen Wochen, sagen die Geranienzüchter. Sie empfehlen Hobbygärtnern, die diese Geduld nicht haben, weiter vorgetriebene Pflanzen in Kulturtöpfen mit Durchmessern ab elf Zentimetern zu kaufen. DPA