Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
SENIOREN GUT BETREUT

Frohburg: Sicher und Sozial leben

Frohburg: Sicher und Sozial leben Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

AUSGEBILDETES PERSONAL betreut die Bewohnerinnen und Bewohner rund um die Uhr. Foto: iStock

FROHBURG, WOHNEN AM HARZBERG. Ein vielfältiges Dienstleistungsangebot im Betreuten Wohnen

Nahe dem Stadtzentrum der Stadt Frohburg befindet sich WOHNEN AM HARZBERG. Ein Integratives Wohnen für Jung & Alt. Ein Spaziergang zur pulsierenden Stadtmitte dauert gerade mal 15 Minuten. In der grünen Wohlfühloase finden sich unter dem Dach der Sicher und Sozial Dienste und Betreuung GmbH seniorengerechte, komfortable Wohnungen mit Balkon oder Terrasse für ein altersgerechtes Leben.

Das Besondere - die Seniorinnen und Senioren leben hier gemeinsam mit jungen Familien. Also mittendrin - Alt und Jung gemeinsam.

AUS VIELFÄLTIGEN SERVICEDIENSTLEISTUNGEN SCHÖPFEN

Die Bewohner können eine Vielzahl von Servicedienstleistungen nutzen, die es ihnen ermöglichen, ein selbstbestimmtes Leben in Geborgenheit zu führen. So lange wie möglich den Alltag selbstständig zu meistern, aber immer zu wissen, dabei nicht auf Komfort, Hilfe und Sicherheit verzichten zu müssen. Und nicht auf Geselligkeit - egal, ob man allein oder zu zweit lebt. Hier kommt man mit Nachbarn und Besuchern ins Gespräch, gern bei einem Plausch bei einer Tasse Kaffee oder Tee im Tagestreff der Wohnanlage oder an schönen Tagen draußen im Grünen direkt vor dem Haus. Die kleine Parkanlage rund um das Quartier mit Parkbänken und einem Spielplatz, lädt zum Spazieren und Verweilen ein.

ATTRAKTIVE WOHNUNGEN

Die Wohnungen von 39 bis 60 qm inklusive Küchenausstattung, verfügen entweder über eine Terrasse oder einen Balkon bzw. Wintergarten und sind mit dem Fahrstuhl erreichbar. Selbstverständlich sind sie seniorengerecht ausgestattet und über ein Telefon- und Notrufsystem mit dem Schwesternstützpunkt verbunden, der rund um die Uhr – also Tag und Nacht besetzt ist und schnelle Hilfe garantiert. Nächtliche Kontrollgänge im Haus geben zusätzlich Sicherheit. Die Mitarbeitenden haben stets ein waches Auge und ein offenes Ohr für ,,ihre" Bewohner und erkundigen sich regelmäßig nach ihrem Allgemein- und Wohlbefinden. Ein Gemeinschaftswaschraum, in dem jeder seine Wäsche waschen kann (Wasch- und Trockenautomat) steht ebenfalls zur Verfügung. Im Falle einer kurzen Erkrankung besorgen die Mitarbeitenden des Hauses kostenlos kleine Einkäufe oder Medikamente. Wer nach Krankenhausaufenthalten oder vorübergehender Erkrankung noch nicht wieder selbstständig den Alltag meistern kann, der kann bis 14 Tage im Jahr Krankenpflege und Haushaltshilfe in Anspruch nehmen.

INDIVIDUELLE HILFSANGEBOTE

Ansonsten kann jeder Bewohner auf Wunsch ganz individuell auf verschiedene Hauswirtschaftsdienste zurückgreifen. Wer nicht kochen mag oder es nicht mehr allein kann, der bekommt sein Essen gern in die Wohnung geliefert oder nimmt es im Tagestreff ein - das wird gern angenommen, weil es in Gesellschaft einfach besser schmeckt. Nicht selten benötigen Seniorinnen und Senioren Hilfe bei behördlichen Angelegenheiten, die geregelt werden müssen, bei Antragstellungen und der Erledigung ihres Schriftverkehrs. Oder sie brauchen eine fachliche Beratung und Unterstützung in Fragen der Wohnraumanpassung, bei der Vermittlung oder Bereitstellung von Pflegehilfsmitteln und ähnlichem. Kein Problem - die finden sie kostenlos und direkt bei den kompetenten Mitarbeitern vor Ort.

HÄUSLICHE PFLEGE

Selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden im „Wohnen am Harzberg" leben ist auch bei gesundheitlichen Einschränkungen keine Hürde. Wenn die eigenen Kräfte nachlassen und Hilfe vonnöten ist, kann man sich auf die häusliche Pflege im „Wohnen am Harzberg" verlassen. Erbracht werden alle Leistungen der Grundpflege, Behandlungspflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung. Über den Umfang der Leistungen entscheidet der Hausarzt, der vorhandene Pflegegrad und natürlich der Bewohner selbst. Die Abrechnung erfolgt dann mit der Kranken- bzw. Pflegekasse. Wer sich im Pflegedschungel" nicht zurecht findet, findet aber kompetente Ansprechpartner bei den Mitarbeitenden des Hauses. Sie beantworten auch gern Fragen zur Überleitungspflege oder zur Dementenbetreuung. 

Weitere Auskünfte: 
SICHER SOZIAL
Telefon 034348 640
04654 Frohburg
www.sicher-sozial.de.


Chance für Seiteneinsteiger im Pflegeberuf

Die Mitarbeitenden in „Wohnen am Harzberg" sind Pflegefachkräfte und Pflegehelfer/innen. Interessierte Seiteneinsteiger erhalten hier gerne eine Chance, das Arbeiten mit und für alte Menschen kennenzulernen. Oberste Priorität für Mitarbeitende ist ein offener und ehrlicher Umgang miteinander. In einem Team - wo jeder den anderen respektiert - macht auch das Arbeiten mehr Freude. Das spüren die Bewohner auch, die in ihren selbst eingerichteten Wohnungen Unterstützung und Hilfe erhalten.