Primark ruft Flipflops zurück

Gesundheitsgefährdend: die Flipflops von Primark.

Gesundheitsgefährdend: die Flipflops von Primark.

Hannover. Der Mode-Discounter hat auf seiner Internetseite einen Rückruf veröffentlicht, der die seit Jahresbeginn in den Häusern verkauften Flipflops betrifft. Laut Primark seien in den Sohlen der Plastikschuhe leicht erhöhte Konzentrationen des Stoffes Chrysen gefunden worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Chrysen ist ein sogenannter polycyclischer aromatischer Kohlenwasserstoff (PAK), der unter anderem bei der Herstellung von Farbstoffen Verwendung findet. Chrysen gelte als schädlich für den Lebensraum Wasser, wie Primark erklärt, und möglicherweise riskant für die menschliche Gesundheit.

Laut Primark sind Flipflops betroffen, die vom 4. Januar bis 2. Juni 2017 in Primark-Filialen in Österreich und Deutschland verkauft wurden. Käufer sollen den Kaufpreis vollständig erstattet bekommen, Kaufbelege seien nicht erforderlich.

Erst im Juni musste der Mode-Discounter Hemden und Blusen für Kinder aus Sicherheitsgründen aus dem Sortiment nehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/krö

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen