Wirtschaftspodcast

Minister Dulig, wie gelingt der Vorsprung Ost?

Wirtschaftsminister Martin Dulig bei der Aufnahme zum Wirtschafts-Podcast „Macher Ost“ am 18. August 2022.

Wirtschaftsminister Martin Dulig bei der Aufnahme zum Wirtschafts-Podcast „Macher Ost“ am 18. August 2022.

Leipzig. Energiepreise, Klimakrise, Fachkräftemangel: Der Wirtschaftsstandort Sachsen steht vor schwer lösbaren Herausforderungen. Wie können Ansiedlungen von Unternehmen gefördert werden und wie gelingt eine gezielte Einwanderung von Talenten? Was stimmt den zuständigen Wirtschaftsminister zuversichtlich für Sachsen und Ostdeutschland? Und was hat ein Vorsprung Ost mit Willkommenskultur zu tun?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Das Podcast-Moderatoren-Duo Susanne Reinhardt und Marco Weicholdt führten das Gespräch mit dem sächsischen Wirtschaftsminister Martin Dulig per Videocall.

Das Podcast-Moderatoren-Duo Susanne Reinhardt und Marco Weicholdt führten das Gespräch mit dem sächsischen Wirtschaftsminister Martin Dulig per Videocall.

In der neuen Folge des Wirtschaftspodcasts „Macher Ost“ sprechen die Hosts Marco Weicholdt und Susanne Reinhardt mit dem Sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig (SPD), über akute Herausforderungen angesichts des bevorstehenden Winters, Transformationsprozesse im Automobilland Sachsen, Pläne für den Aufbau einer Wasserstoff-Ökonomie sowie Strategien für die Energiewende und gegen den Fachkräftemangel.

Das Interview wurde am 18. August 2022 aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Über den Podcast Macher Ost

Im Wirtschaftspodcast "Macher Ost" sprechen LVZ-Redakteurin Susanne Reinhardt und Start-up-Experte Marco Weicholdt vom Basislager Coworking mit Menschen, die Leipzig und Mitteldeutschland bewegen. Ob hemdsärmeliger Unternehmer oder moderne Gründerin, Politikerin oder Ehrenamtler: Sie stellen spannende Persönlichkeiten vor, die die Region mit ihrem Engagement und Enthusiasmus prägen – die "Macher Ost". Sie sprechen mit über die regionale Wirtschaft und ihre überregionale Strahlkraft, über traditionelle Unternehmen und Industriezweige, die spannendsten Start-ups, Innovationen und Forschung. Mit "Macher Ost" wollen sie den Hörerinnen und Hörern interessante Neuigkeiten aus der regionalen Wirtschaftswelt vermitteln, exklusive Einblicke ins Unternehmertum bieten und ihnen Inspirationen für ihr eigenes (unternehmerisches) Handeln mitgeben.

Zur Person

Martin Dulig, 1974 in Plauen geboren, wollte ­ursprünglich Architekt werden, lernte Baufacharbeiter mit Abitur und studierte Erziehungswissenschaften an der TU Dresden. Daneben arbeitete er bei der SPD als Jugendbildungsreferent und später als freiberuflicher Trainer in der Erwachsenenbildung. Politisiert wurde er „endgültig“, wie er sagt, im Herbst 1989. Er war Landesvorsitzender der SPD-Nachwuchsorganisation Jusos (1999 bis 2004), ist seit 2004 Landtagsabgeordneter, von 2009 bis Oktober 2021 SPD-Vorsitzender in ­Sachsen und seit 2014 Wirtschaftsminister und ­Vize-Regierungschef. Im April 2018 wurde er zum Ostbeauftragten der Bundes-SPD ernannt. Zudem ist Martin Dulig Mitglied im Parteivorstand der ­Bundes-SPD.

Zur Podcastfamilie der LVZ gehören zudem "Unsere Story", der Podcast, der hinter die Recherche blickt, die "LVZ Reportage" der Woche und der Fußballpodcast "Die Rückfallzieher" – hören Sie gern mal hinein. Alle Podcast-Angebote finden Sie hier auf LVZ.de sowie auf den bekannten Podcast-Plattformen.

Haben Sie Feedback zum Podcast Macher Ost? Dann schreiben Sie gerne an wirtschaftszeitung@lvz.de.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken